fatimahajji

Fatima Hajji

BIOGRAPHIE

Wenn Sie mit Elektrizität und einem echten Punch in den Adern geboren wurden, dann wissen Sie, dass es unmöglich ist, sie nur im Inneren zu lassen. Sie müssen all diesen Fluss nach außen entweichen lassen. Das ist genau das, was mit Fatima Hajji passiert ist und immer noch passiert, sie wurde mit diesen Eigenschaften geboren. Jedes Mal, wenn sie auf der Bühne vor einem Publikum steht oder sich im Aufnahmestudio einschließt, überträgt sie es mit extremer Leichtigkeit. Sie besitzt ein großes Talent bei der Auswahl von Clubmusik (muskulöse elektronische Klänge), gute Fähigkeiten im Mix, etc. Besonders bemerkenswert ist es, wenn sie sich einer vollen Tanzfläche gegenübersieht, wenn das ‚magische Knopflicht‘ angeht und eine angeborene Symbiose mit der Menge eingeht. Großartig! Die junge DJ, Komponistin und Unternehmerin (sie betreibt ihre eigene Label-Plattform SILVER M, auf der einige ihrer Lieblingsproduzenten veröffentlicht und auch einige Events unter dem gleichen Namen in Orten wie Ibiza, Amsterdam und Barcelona). Fátima, gebürtige Spanierin, aber mit arabischen Wurzeln, ist eine bekennende Natur- und Tierliebhaberin, sowie eine Liebhaberin auffälliger Farben… und natürlich ist sie unerschütterlich verliebt in ein feuerfestes Musikgenre wie Techno. Von seinen analogen und klassischen Wurzeln bis hin zu den modernsten Klänge, die sie mit den Klängen ihrer Vorfahren kombiniert – sie ist Spezialistin für die Verarbeitung ihrer tiefen afrikanischen Herkunft -. Sie steht für Frische, Kühnheit und rücksichtslose Grooves, die ideale Medizin zum Spaß haben. Trotz ihrer Jugend führt Fatima Hajji die Tanzmusikszene nun schon seit fast zwei Jahrzehnten an. Schritt für Schritt hat sie es klugerweise geschafft, sich als Künstlerin zu etablieren, nicht nur in Spanien, sondern auch im restlichen Europa. Unter einige Festivals (aus einer längeren Liste) zu nennen, auf denen sie aufgetreten ist: Awakenings, Verknipt, Solar, Decibel, Free Your Mind (Niederlande); Tomorrowland, Liberty White (Belgien); Nature One, Toxicator, Electric City (Deutschland); Monegros, Electrobeach, Aquasella, Medusa, Electrosonic, Dreambeach, Weekendbeach, 4Every1 (Spanien); Eco Festival (Slowenien), Elektrobotik, Impact (Frankreich), Far Away (Peru), Dreambeach (Chile), Opera (Italien) … Es ist auch unmöglich zu ignorieren, dass sie an den Decks von Clubs wie dem legendären Tresor (Berlin), Lehmann, X Club oder Harry Klein in Deutschland; Florida 135, Fabrik, Razzmatazz, Row 14, Input, LAB oder Industrial Copera in Spanien; InoxClub, BT59 oder La Villa Rouge in Frankreich; Gashouder, Maassilo, Paradiso, Thuishaven, Toffler, Basis, Factory 010 und Depot in den Niederlande. Dolcevita, Golden Gate, Woodstock, Brancaleone oder Cube in Italien, Vagabond und Mute Kolumbien, Crobar Argentinien, La Feria Chile, Foro Normandie in Mexiko, Closr in Beirut, Jenja Bali… Fátima hat eine große Liste von Ländern bereist, wie: Tschechien, U.K., Belgien, Portugal, Ungarn, Slowenien, Irland, Venezuela, Bulgarien, Kroatien, Brasilien, Kolumbien, Bosnien, Slowakei, Serbien, Schweden, UK, Perú, Brasilien, Chile, Argentinien, Indien, U.A.E., Libanon, Tunesien, Qatar, Indonesien, Marokko, unter anderem anderen…

Ihre kindliche Spontaneität, explosive Show und Party-Feeling versprechen, auch weiterhin

TECHNO STREAMS