Rebekah (live) @ Altes Kraftwerk Rummelsburg, Berlin (United We Stream) – ARTE Concert

In diesem Video

Schon in der ersten Ausgabe von United We Stream stattete uns die DJ und Produzentin Rebekah einen Besuch an den Turntables der Griessmuehle ab. Rebekah Teasdale wurde ins englische Birmingham geboren, der Stadt unserer gestrigen Ausgabe. Seit mehr als zwanzig Jahren ist sie für ihre harten Techno-Sets bekannt.

Mit nur 16 Jahren begann sie in englischen Clubs aufzulegen, woraufhin 2004 ihr erster eigener Edit der House-Hymne „It’s Just Another Groove“ erscheint. Ihre ersten eigenen Produktionen erblicken 2007 das Licht der Welt, unter ihnen „Toad in a Hole“ ganz im Stil des Minimal und Tech-House. Erst ab 2010 formt sie nach und nach die Klangfarbe ihrer Sets zu dem, für was sie ihre Fans heute lieben: düsterer und geradliniger Techno. Ihre EP „Cycles“ veröffentlicht Rebekah über das Label CLR von niemand Geringerem als Chris Liebing. Viele weitere Releases von Rebekah folgen über Labels wie Cult Figures, Sleaze Records und Soma Records. Seit 2012 leitet Rebekah ihr eigenes Label Decoy Records, dennoch veröffentlichte die Britin 2020 zwei EPs und eine Single über andere Imprints: die „Ghost Stories EP“ via Elements Records, die „The Bitter Boys Club EP“ via Soma Records und das nostalgisch anmutende „Last Summer“ via BPitch.

________
Déjà présente lors de la première saison United We Stream au Griessmuehle, la DJ et productrice Rebekah renouvelle l’invitation et promet un set tout aussi mémorable. Rebekah Teasdale, née à Birmingham au Royaume-Uni, est reconnue pour sa hard techno depuis maintenant plus de 20 ans. 

Elle commence à mixer dans les clubs anglais à seulement 16 ans et sort un edit de l’hymne house “It’s Just Another Groove” en 2004. Ses premières productions voient le jour à partir de 2007 avec “Toad in a Hole” au style minimal et tech-house. Ce n’est qu’au début des années 2010 que son identité évolue vers une techno plus sombre et industrielle, ce qui lui permettra d’attirer l’attention de Chris Liebing qui sortira l’EP Cycles sur son label CLR. De nombreuses autres sorties suivront, notamment sur les labels Cult Figures, Sleaze Records et Soma Records où les productions de Rebekah deviendront plus planantes et expérimentales. À la tête de son propre label Decoy Records depuis 2012, on la retrouve en 2020 avec deux EPs “Ghost Stories EP” sorti sur Elements Records et “The Bitter Boys Club EP” sur Soma Records ainsi qu’un single “Last Summer” sur BPitch.

___________

Facebook: https://www.facebook.com/ARTEConcert/
Twitter: https://twitter.com/ARTEconcertFR
Instagram: https://www.instagram.com/arteconcert/

(26 * angesehen, 1 * heute angesehen)

A/:bout

UNITED WE STREAM DIREKTE AKTION IST NÖTIG Berlin Collective Action e.V. existiert, um denjenigen Unterstützung und Hilfe zu geben, die in Berlin am meisten von Risiko und Gewalt betroffen sind. Wo die staatliche Unterstützung versagt, versuchen wir einzuspringen und den Antragstellern etwas Erleichterung zu verschaffen, damit sie ihre Miete bezahlen, ihre Krankenversicherung abschließen oder Lebensmittel kaufen können. Unsere finanzielle Hilfe und die Verteilung von Ressourcen ist dazu da, eine Atempause für Einzelpersonen zu schaffen, damit sie ihre nächsten Schritte in dieser Krise machen können. Unser Umverteilungsprozess ist zu 100 % auf Spenden angewiesen. https://unitedwestream.org

TIPI TOPI:

aus Kanal