2015-07-19_6705_Pan-Pot_(Sea_You)

Pan-Pot

 

BIOGRAPHIE

Tassilo und Thomas trafen sich in Berlins renommierter SAE und waren zusammengezogen, da sie die einzigen in ihren Studien waren, die den Sound von Techno im Visier hatten. Ihre anfänglichen musikalischen Bemühungen legten einen Schwerpunkt darauf, elektronisches Experimentieren mit minimalen Stilen zu integrieren und gleichzeitig die bedrohlichen, düsteren Klänge zu etablieren, die seitdem zum Synonym für ihren Namen geworden sind. In den nächsten Jahren wurde sowohl auf Mobilee als auch auf Einmaleins ein stetiger Strom von Original-Tracks und Remixen veröffentlicht, die jeweils das Engagement des Duos für präzise, ​​wellige und kinetische Grooves bei gleichzeitiger Erweiterung seines Klanggeschmacks demonstrieren.

Der entscheidende Moment in Pan-Pots Karriere war 2007 mit der Veröffentlichung ihres Debüt-Künstleralbums Pan-O-Rama. Der treffend benannte Longplayer bot eine 360-Grad-Ansicht des Techno, die einzigartig, kompromisslos und vor allem ihre eigene war. Die Arbeit balancierte schwere Clubstürmer in Spitzenzeiten perfekt auf eine tiefere, komplexere Atmosphäre aus und brachte den Overground-Hit ‚Charly‘ hervor. In jüngerer Zeit haben ‚Confronted‘ und ‚Captain My Captain‘ ihren klassischen, mutigen und zeitlosen Produktionsstil unter Beweis gestellt und sie sowohl klanglich als auch konzeptionell als die Produzenten ihres Besten präsentiert.

Pan-Pot ist nicht allein dort angekommen, wo sie auf ihren Produktionen sind. Wenn die beiden nicht unzählige Stunden im Studio verbringen, um Remixe zu erstellen oder Originalarbeiten zu erstellen, touren sie unermüdlich. So sind sie wirklich dort angekommen, wo sie sind: indem sie jedes Jahr bei unzähligen Auftritten die sich windenden, euphorischen, tanzenden Körper der Körper berühren. Sie haben nicht nur eine elektrische Atmosphäre zu sehen, sondern ihr Verständnis für jede einzelne Tanzfläche ist beispiellos. Ob es sich um eine intime Clubnacht oder ein riesiges Festival wie Awakenings, Timewarp oder Creamfields handelt, Pan-Pot weiß genau, was zu tun ist. Ohne Einschränkungen durchqueren sie Techno, House und alles dazwischen mit einem Hauch von Meister.

Obwohl ihr Name von einem Grundelement der Studioausrüstung stammt, haben sie Form- und Funktionsvorstellungen durch ihre eigene eigenwillige Sprache umgeschrieben und betreten nun mit der Einführung ihres eigenen Abdrucks, Second State, eine völlig neue Welt. Second State ist nicht nur eine Plattform für Pan-Pot, um ihre eigene Musik zu veröffentlichen, sondern sie schaffen eine Familie gleichgesinnter Künstler um sich herum, um die Welt zu erschaffen, sich vorzustellen und zu bereisen und die Vision von Second State zu verbreiten. Es ist ein Ort, an dem alle Ideen nahtlos fließen können. Von Musik und Events bis hin zu Kunst und Mode ist es ein Ort, an dem es keine Decke gibt. Keine Grenzen für das, was erreicht oder geträumt werden kann. Jetzt ist die Zeit gekommen, in der sie wirklich zu sich selbst kommen. Nicht nur als Weltklasse-Künstler und -Darsteller, sondern auch als Geschmacksmacher und Meister ihres eigenen Schicksals.

(21 * angesehen, 1 * heute angesehen)

Videos

Pan-Pot – live at Time Warp Mannheim 2014

Pan-Pot | Tomorrowland Belgium 2019 – W2

Pan-Pot @ Awakenings Festival 2019

Pan-Pot @ Time Warp 2019 – ARTE Concert

Pan-Pot live at Awakenings festival 2018

Pan-Pot – live at Time Warp Mannheim 2016

Pan-Pot live @ Dance department Italia